Wunschbaumaktion der FDP Werl

Werl, 02.12.2022

Die gemeinnützige Aktion „Wunschbaum“, die der FDP Stadtverband Werl auch in diesem Jahr initiiert, ist zu einem wichtigen Baustein in der Weihnachtszeit in der Wallfahrtsstadt geworden. Jährlich steigt die Zahl der Kinder, die von der „Wunschbaum-Aktion“ profitieren.

 Waren es im ver­gan­ge­nen Jahr noch rund 80 Zet­tel mit Wün­schen hilfs­be­dürf­ti­ger Her­an­wach­sen­der, sind es in die­sem Jahr 114 Wün­sche, die am Frei­tag am Weih­nachts­baum hän­gen wer­den. Damit hat sich der „Wunsch­baum“ zur Weih­nachts­zeit in Werl fest eta­bliert und ist zu einer un­ver­zicht­ba­ren Ak­ti­on her­an­ge­wach­sen.


Das Or­ga­ni­sa­ti­ons­team um unsere FDP-Vor­sit­zen­de Maye­la Hil­ten­kamp und Schatz­meis­te­rin Maren Dudek wird dabei un­ter­stützt von ört­li­chen Ein­rich­tun­gen wie dem Fa­mi­li­en­zen­trum Werl Nord I und II, dem Kin­der­gar­ten St. Peter, der Ca­ri­tas und der Wer­ler Tafel.

Erst­mals wer­den auch Kin­der ukrai­ni­scher Kriegs­flücht­lin­ge be­dacht. Die Ukrai­ne­hil­fe der St.-Se­bas­tia­nus-Schüt­zen­bru­der­schaft Werl wird die Wunsch­baum­ak­ti­on mit Sü­ßig­kei­ten für die Kin­der un­ter­stüt­zen.


Über­wäl­tigt über die Re­kord­zahl an Wunsch­zet­teln zeig­te sich Maye­la Hil­ten­kamp: „Wir sind er­freut, dass wir die Wunsch­zet­tel-Ak­ti­on er­neut an­bie­ten kön­nen und für viele be­dürf­ti­ge Wer­ler Kin­der das Weih­nachts­fest etwas rei­cher ma­chen kön­nen. Wie jedes Jahr konn­ten die Kin­der in den teil­neh­men­den Ein­rich­tun­gen einen Wunsch im Wert von ma­xi­mal 10 Euro äu­ßern und auf einen Wunsch­zet­tel schrei­ben las­sen.“

Am Frei­tag, 2. De­zem­ber, um 18 Uhr hän­gen die Wunsch­zet­tel der Kin­der am Weih­nachts­baum an der Bühne des Weih­nachts­mark­tes. „Wer einen Wunsch der Kin­der er­fül­len möch­te, kann sich einen die­ser Wunsch­zet­tel vom Baum neh­men und das ge­wünsch­te Ge­schenk kau­fen“, er­klärt Maren Dudek. „Es würde uns freu­en, wenn die­ser Kauf in Wer­ler Ge­schäf­ten ge­schieht und wir damit die hei­mi­sche Wirt­schaft un­ter­stüt­zen kön­nen“, ap­pel­lie­ren unsere bei­den Vor­stands­mit­glie­der an die Wunsch­zet­te­ler­fül­ler.


Wir weisen aus­drück­lich dar­auf hin, dass die Wunsch­zet­tel der be­dürf­ti­gen Kin­der alle an­onym (nur das Ge­schlecht und Alter sind be­nannt) und mit Num­mern ver­se­hen sind. Die Ge­schen­ke sol­len im Stadt­mar­ke­ting­bü­ro in der Stei­ner­stra­ße ab­ge­ge­ben wer­den.


Maye­la Hil­ten­kamp ver­si­chert, dass die Ge­schen­ke an­schlie­ßend hin­ter­legt und kurz vor Weih­nach­ten unter Aus­schluss der Öf­fent­lich­keit an­onym über­reicht wer­den.

 

Wir sind bereit, Werl zu verändern - für alle Menschen, die hier leben.

Denken wir Werl neu!

   

Wappen von Werl

Gesicherte Landesförderung für HELMO-Projekt statt Blankoscheck!

Seit September 2021 fährt in Anröchte sowie Erwitte/Bad Sassendorf ein Kleinbus als Pilotprojekt zum On-Demand-Verkehr. Dieser fährt auf Abruf bestehende ÖPNV-Haltestellen an. Als Pilotprojekt stellt es eine spannende Ergänzung zum regulären ÖPNV-Betrieb dar, liegt bei den Kosten jedoch nur knapp unter denen eines Linienbusses.

weiterlesen

Quick-Freeze-Lösung statt Vorratsdatenspeicherung

Wir Freien Demokraten stehen für die Abschaffung der anlasslosen Vorratsdatenspeicherung. Denn sie stellt alle Bürgerinnen und Bürger unter Generalverdacht. Das Gefühl der Überwachung macht schlichtweg unfrei. 

weiterlesen

Kalte Progression abbauen, arbeitende Mitte entlasten

Mit vier konkreten Maßnahmen wollen wir die Bürger entlasten: Einkommenssteuertarif anpassen, Grundfreibetrag anheben, Kinderfreibetrag erhöhen und Unterhaltsleistungen für Familienangehörige steuerlich stärker berücksichtigen.

weiterlesen

Liberale Termine

FDP-Stadtparteitag in Werl
alle unsere Termine

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.